Buchen von Bestands­veränderungen

Das Programm unterstützt Sie bei Umbuchungen von Aktivkonten auf Aufwandskonten: Auf Basis von Verkaufsbelegen kann der Verbrauch von Vorräten, deren Wareneingang auf Bilanzkonten erfasst wird, auf GuV-Konten automatisch umgebucht werden. 

Zur Erfassung dieses Warenverbrauchs werden die Verkaufsbelege der HS Auftragsbearbeitung/Auftragsmanager entsprechend ausgewertet. Sofern bestandsführende Artikel enthalten sind, wird eine Umbuchung zwischen den jeweiligen Bestands- und Warenbezugskonten erzeugt. Diese Buchungen können in eine Finanzbuchhaltungssoftware importiert werden.

Dokumente herunterladen

Flyer

Handbuch

Zurück

Das könnte Sie auch interessieren

Bestandsumbuchung

Buchen Sie Artikelbestände zwischen Lagerorten, Kostenstellen und Kostenträgern um.

Fragen zum Produkt?

Ansprechpartner Saskia van den Brink

Saskia van den Brink
Vertrieb und Technischer Support

Tel: 0 40 – 63 97 78 41
SaskiavandenBrink@tps-eisleben.de

Kostenlos testen

Online-Vorführung

Demo testen