Unternehmens­software

Betriebswirtschaftliche Zusatzprogramme für die HS-Anwendungen

Unsere tps Zusatzprogramme vergrößern die Funktionspalette der Produkte der Hamburger Software. Unsere bewährten Produkte sind seit Jahren von renommierten Firmen tagtäglich im Einsatz.

Zusatzprogramme nach Anwendungsgebieten

Nach Segment filtern

Abgleich von Parkticketdaten

Übergabe von Kunden- und Verkaufsdaten einer Messe an HS Auftragsbearbeitung

Anfrageassistent

Verwalten und filtern Sie Ihre Lieferanten nach Schlagworten

Auftragserfassung und Preispflege

Bearbeitung von Aufträgen und Verwaltung von Preisen für verschiedene Zeiträume

Belegsignierung

Schützen Sie Ihre Belege durch eine digitale Signatur.

Bestandsumbuchung

Buchen Sie Artikelbestände zwischen Lagerorten, Kostenstellen und Kostenträgern um.

Buchen von Bestands­veränderungen

Automatische bilanzielle Erfassung des Warenverbrauchs auf Basis der Verkaufsbelege

Dauerparkerverwaltung

Verwalten Sie Parktickets von Dauerparkern.

DF2-Konvertierung

Passen Sie die Belegdaten in einer DF2-Datei individuell an.

DFB-Schnittstelle

Übertragung von Daten abgetretener Forderungen an die DFB (Deutsche Facoring Bank)

DFB-Schnittstelle

Übertragung von Rechnungsbelegen und Kundendaten an die DFB (Deutsche Facoring Bank)

Dienstprogramme zur HSAB

Synchronisierung von PLZ-Verzeichnis und Kundendaten aus HS Auftragsbearbeitung/Auftragsmanager

E-Shop-Anbindung

Ermöglicht den Datenaustausch zwischen HS Auftragsbearbeitung und einem Shopsystem

EDIWheel-Schnittstelle

Automatische Übergabe von Belegen an EDIWheel

Ertragsvorschau

Verwaltung von Abschlagszahlungen und Ableitung von Ertragsvorschauen

Fremdwährung

Buchen Sie die Geschäftsvorfälle direkt in der Landeswährung Ihres Kunden/Lieferanten.

Kassenbuch

Erfassen von Kassenbuchungen in Euro oder Fremdwährung

Kommissionierung

Kommissionierung mit Einsatz von Barcodescannern und direkter Erzeugung von Lieferscheinen

Konsolidierung

Zusammenfassung der Bilanzen und GuVs ihrer Tochterunternehmen/Buchungskreise in einem konsolidierten Datenbestand

Kosten- und Leistungsrechung

Kostenumlage und Ermittlung sämtlicher direkter und indirekter Kosten einzelner Leistungen oder Projekte

Kostenumbuchung

Automatische Umbuchung von Belegen der HS Finanzbuchhaltung/HS Finanzwesen anhand vorgegebener Kontozuordnungen

Kostenumlage und BAB

Kostenumlagen zwischen von Kostenstellen/Kostenträgern und Zusammenfassung dieser in einem übersichtlichen BAB

Kostenumlage und BAB: Budgetverwaltung

Budgetverwaltung zusätzlich zu Kostenumlage und BAB

Liquiditätsvorschau

Aufbereitung der zu erwartenden Erlöse und Aufwendungen zu einer Liquiditätsvorschau

LMIV

Informationsportal, welches Zugriff auf Lebensmittel-Kennzeichen ermöglicht

Offene-Posten-Abfrage

Abfrage von Kundendaten, insbes. dem 'freien Limit'

Packliste

Erfassung von Packstücken und Packstückinformationen, wie Gewicht, Menge und Abmaß

Paketdienstanbindung

Schnittstelle zwischen HS Auftragsbearbeitung und Versanddienstleistern

Personalkosten­verteilung

Individuelle Verteilung monatlicher Lohnbuchungen pro Mitarbeiter und Kostenstelle auf Kostenträger

Personenkonten

Verwaltung von Kunden- und Lieferantenkonten als gemeinsames Personenkonto

Pfand- und Mietrechnungen

Ermittlung von Pfand- und Mietbeträgen und Erstellung zugehöriger Belege

Rechnungs­­eingangs­verwaltung

Erleichtert die Erfassung und Verwaltung von Eingangsrechnungen

Schnittstelle zu Globus

Schnittstelle zum Globus-Flugbuchungssystem

Schnittstelle zu IWOfurn

Schnittstelle zu IWOfurn-Belegdaten

Schnittstelle zu Tankdienstleistern

Liest Abrechnungsbelege verschiedener Tankdienstleister ein und generiert Buchungen für HS Finanzwesen/HS Finanzbuchhaltung

Schnittstelle zu Tankdienstleistern

Erstellung von Belegen aus Tankdaten des ZAMIK-Programms

Selektive Offene-Posten-Liste

Abfrage und Filterung offener Posten nach bestimmten Kriterien

Servicemanagement - Funktionsmodul CRM

Erfassung und Verwaltung der Kommunikation mit Geschäftspartnern

Stundenerfassung für das Projektcontrolling

Erfassen Sie die Mitarbeiterstunden zu Ihren Projekten.

Stücklistenimport

Importieren Sie Stücklisten in die HS Auftragsbearbeitung.

Säumniszuschläge

Berechnung von Säumniszuschlägen und Stundungsgebühren

Verbundene Unternhemen

Verbuchung der Zahlungsströme eines Konzerns, bei dem ein Unternehmen die Abwicklung des Zahlungsverkehrs für alle übernimmt

Verdichtete Zählliste

Verdichten Sie eine Zählliste um sie in eine geöffnete Inventur der HS Auftragsbearbeitung einzulesen.

Zentralregulierung

Erfassung von Rechnungslisten der Lieferanten aus Delkredere-Geschäften und die Eingabe der zugehörigen Einzelbelege

Zinsberechnung

Zinsberechnungen für bestimmte Konten, die anschließend in HS Finanzwesen/HS Finanzbuchhaltung importiert werden können